Weihnachten 2020 - unterrichtsfrei am 21./22. Dezember

Der 21. und 22. Dezember sind nach Aussage der neuesten Schulmail unterrichtsfreie Tage. Für diese beiden Tage wird eine Notbetreeung an unserer Schule angeboten. Sollten Sie diese für Ihr Kind benötigen, füllen Sie bitte den entsprechenden Antrag aus.

 

Decken von Help und Hope

1606070002706 IMG 5815

Vielen Dank an Help und Hope für die wärmenden Decken für unsere Schülerinnen und Schüler!

Informationen zum Unterricht

Liebe Eltern,

nunmehr hat die Schule begonnen und wir haben uns sehr gefreut, Ihre Kinder in der Schule wiederzusehen. Auch die neuen Erstklässler wurden von uns herzlich willkommen geheißen. Ich möchte Ihnen danken, dass Sie Ihre Kinder so gut auf den ersten Schultag vorbereitet haben. An die neuen Abläufe im Schulalltag haben sich alle Kinder schnell gewöhnt.

Der Unterricht am Montag, (17. August 2020) sieht für die Jahrgänge folgendermaßen aus:

   Unterrichtszeit
Jahrgang 1    
 8.45 Uhr – 11.40 Uhr
Jahrgang 2  8.05 Uhr – 11.35 Uhr
Jahrgang 3 7.55 Uhr – 11.25 Uhr
Jahrgang 4 7.45 Uhr – 11.20 Uhr

Ab Dienstag gilt für alle Klassen ein fester Stundenplan, den Sie über die Klassenleitungenerhalten.

Die DSW21 hat den Fahrplan der Busse erweitert. Eine gedruckte Fahrplanauskunft steht nicht zur Verfügung, allerdings sind die Fahrpläne online einzusehen.

Der Sportunterricht findet bis zu den Herbstferien auf dem Schulhof statt. Bei starkem Regenwetter finden Bewegungsspiele im Klassenraum statt.

Der Schwimmunterricht wird bis zu den Herbstferien zunächst noch nicht erteilt.

Der Instrumentalunterricht der Musikschule für den Jahrgang 2 findet in verschiedenen Klassenräumen statt. Die Uhrzeiten dazu teilt Ihnen Ihre Klassenleitung mit.

Die Pausenzeiten wurden verändert und der Schulhof wurde in sechs Pausenbereiche eingeteilt. Die Jahrgänge 1 und 2 befinden sich in der ersten Pausenzeit auf dem Schulhof. In der zweiten Pausenzeit gehen die Jahrgänge 3 und 4 zur Pause. Damit eine Begegnung von Kindern unterschiedlicher Jahrgänge vermieden wird, werden die Klassen immer von einerLehrkraft auf den Schulhof gebracht und dort auch wieder abgeholt.

Die OGS findet zu den bekannten Zeiten statt. Die Kinder werden jahrgangsbezogen in Klassen-oder Fachräumen von dem entsprechenden Personal betreut. Im OGS-Raum dürfen die Kinder ihren Mund- und Nasenschutz abnehmen, wenn sie einen festen Platz eingenommen haben. Sobald sie sich im Raum bewegen, müssen sie den Mund- undNasenschutz tragen.

Sie erhalten demnächst Einladungen zu den Klassenpflegschaften, die im Klassenraum Ihres Kindes stattfinden. Wir möchten die Anzahl von Personen natürlich möglichst gering halten. Daher bitten wir darum, dass nur eine erziehungsberechtigte Person zur jeweiligen Sitzung kommt. Es muss während der Sitzungen ein Mund- und Nasenschutz getragen werden.

Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrerin Ihres Kindes.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Ohlhage

Schulleiterin

Informationen zum neuen Schuljahr

Liebe Eltern,

wir möchten Sie und Ihre Kinder herzlich zum neuen Schuljahr 2020/2021 begrüßen.

Aufgrund der Corona-Pandemie sind wir weiterhin angehalten besondere Vorkehrungen für den Schulalltag vorzunehmen. Mit der Schulmail Nr. 24 vom 03.08.2020 hat das Schulministerium NRW ein Konzept für einen angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten zu Beginn des Schuljahres 2020/21 erstellt.

  • Der Unterricht beginnt für alle Gruppen zu einer festen Anfangszeit. Dies bedeutet, dass alle Kinder (mit Maske) auf ihrem vorgegebenen Aufstellplatz so lange warten, bis die jeweilige Lehrkraft sie in den Klassenraum führt. Bitte schicken Sie Ihr Kind daher pünktlich, aber nicht zu früh zur Schule.
  • Der Unterricht in der ersten Schulwoche sieht für die Jahrgänge 2 - 4 folgendermaßen aus:
 

 Mittwoch bis Freitag

 10.08. – 12.08.2020
Jahrgang 2       

 8.05 Uhr – 11.35 Uhr

Jahrgang 3  7.55 Uhr – 11.25 Uhr
Jahrgang 4  7.45 Uhr – 11.20 Uhr
  • Der Unterricht in Jahrgang 1 findet folgendermaßen statt:
Unterricht  Mittwoch
Donnerstag Freitag

 

Klasse 1a      

Einschulung:

8.15 Uhr – 9.15 Uhr

 

unterrichtsfrei

 

8.45 Uhr – 11.30 Uhr

 

Klasse 1b

 

unterrichtsfrei

Einschulung:

8.15 Uhr – 9.15 Uhr

 

8.45 Uhr – 11.30 Uhr

 

Klasse 1c

Einschulung:

10.15 Uhr – 11.15 Uhr

 

unterrichtsfrei

 

8.45 Uhr – 11.30 Uhr

  • Am Einschulungstag darf das Kind leider nur von max. 2 Personen begleitet werden. Alle Personen müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Nach einer kurzen Begrüßung gehen die Kinder der Klasse mit Ihrer Klassenleitung für ca. 45 Minuten in ihren Klassenraum und erhalten ihre erste Schulstunde. Die Eltern dürfen ausnahmsweise in der Zwischenzeit auf dem Schulhof mit Maske auf ihr Kind warten. Bitte halten Sie dabei Abstand zu anderen Personen.
  • An den anderen Tagen werden die Erstklässler von den Klassenleitungen auf dem Schulhof von ihrem Aufstellplatz abgeholt bzw. nach dem Unterricht zum Schulhof gebracht. Das Schulgelände darf dann nicht mehr von den Eltern betreten werden!

Diese Maßnahmen und Regeln gelten ab dem 12.08.2020 für unsere Schule:

  • Auf dem Schulgelände und im Schulgebäude besteht für alle Kinder eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nase-Schutzes.  Diese darf nur im Unterricht am festen Sitzplatz abgenommen werden. Alle Eltern müssen dafür sorgen, dass ihr Kind mit einem Mund-Nasen-Schutz ausgestattet ist und das Schulgelände nur damit betritt. Eine Reserve-Maske sollte ihr Kind, wenn möglich, zusätzlich im Tornister haben.
  • Alle anderen bisher verabredeten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen gelten weiterhin und werden mit den Kindern in der ersten Schulwoche im Einzelnen noch einmal thematisiert. Beispiele: Händewaschen vor dem Unterricht und nach der Pause, regelmäßiges Lüften der Klassenräume… (siehe auch ehemalige Homepagebeiträge)
  • Das Betretungsverbot des Schulgeländes für Erziehungsberechtige und andere Personen gilt ebenfalls weiterhin. Als Ausnahmen gelten nur dringende Fälle, wenn ein Kind abgeholt werden muss bzw. ein Termin im Gebäude/Sekretariat vereinbart wurde.
  • Bitte achten Sie darauf, dass Schüler*innen mit Krankheitssymptomen wie insbesondere Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinn) ansteckungsverdächtig sind und die Schule nicht betreten dürfen. Sollte Ihr Kind Krankheitsanzeichen zeigen, informieren Sie wie üblich die Schule bzw. die Klassenleitung. Bei Schnupfen wird dazu angehalten, die Kinder für 24 Stunden zu Hause zu lassen und dort zu beobachten.
  • Bei Vorerkrankungen Ihrer Kinder, die im Falle einer Infektion mit dem Coronavirus einen schweren Verlauf nach sich ziehen könnten, informieren Sie uns umgehend mit einem ärztlichen Attest. Die Nichtteilnahme am Unterricht zum Schutz vor Angehörigen kommt nur vorübergehend in begrenzten Ausnahmefällen in Betracht und muss ebenfalls durch ein ärztliches Attest bei der Schulleitung beantragt werden.
  • Der Sport- und Schwimmunterricht werden in veränderter Form stattfinden. Der Sportunterricht soll im Zeitraum bis zu den Herbstferien im Freien stattfinden. Weitere Informationen erhalten Sie über die Klassenleitungen.

Wir freuen uns auf Ihre Kinder und auf die gemeinsame Arbeit mit Ihnen im neuen Schuljahr 20/21.

Mit freundlichen Grüßen

Im Namen des Kollegiums

Claudia Ohlhage

Neuorganisation des Unterrichts ab 15.06.2020

Liebe Eltern,

mit der Schulmail Nr. 23 vom 5.06.2020 hat das Schulministerium NRW den Grundschulen in NRW neue Vorgaben für den Unterricht in Zeiten der Corona-Pandemie mitgeteilt. Diese gelten ab dem 15.06.2020 und machen eine Neuorganisation des Unterrichts notwendig:

Alle Klassen haben ab dem 15. Juni 2020 bis zum 25. Juni 2020 täglich vier Stunden Klassenunterricht im Klassenverband. Die Teilung innerhalb der Klassen (Gruppe 1 und 2) und das in den Klassen geltende Abstandgebot (1,50 m) werden aufgehoben. Unterrichtsangebote, die eine Durchmischung der Lerngruppen mit sich führen würden, unterbleiben bis zum Beginn der Sommerferien. Stattdessen wird das Konzept verfolgt, die Klassen (Lerngruppen) konstant zu halten, sie während der gesamten Unterrichtszeit räumlich voneinander zu trennen.

  • Alle anderen bisher verabredeten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen gelten weiterhin. Da das Abstandsgebot in den Klassen aufgehoben ist, möchten wir Sie bitten Ihrem Kind eine Maske mitzugeben. Diese sollte es auch beim Betreten und Verlassen des Schulhofs tragen.
  • Das Betretungsverbot des Schulgeländes für Erziehungsberechtige und andere Personen gilt ebenfalls weiterhin.
  • Auch weiterhin dürfen Schüler*innen mit Krankheitssymptomen die Schule nicht betreten. Sollte Ihr Kind Krankheitsanzeichen zeigen, darf es die Schule nicht besuchen. In diesem Fall informieren Sie wie üblich die Schule bzw. die Klassenleitung. Sollte in Ihrem direkten Umfeld bzw. innerhalb der Familie ein Fall von Covid 19 auftreten, informieren Sie uns bitte umgehend. 
  • Die Notgruppenbetreuung endet mit dem 12. Juni 2020. Unter Beachtung des schulischen Hygienekonzeptes wird auch der OGS-Betrieb wieder aufgenommen. Hierzu erhalten Sie eine Abfrage über die Teilnahme an der regulären OGS-Betreuung über die Klassenleitungen.
  • Der Unterricht beginnt für alle Gruppen weiterhin mit einem offenen Anfang. Dies bedeutet, dass alle Kinder ohne Wartezeit auf dem Schulhof direkt ins Gebäude geleitet werden. Die Kinder werden wie folgt von der jeweiligen Lehrkraft im Klassenraum erwartet:

Die Klassen 1c, 4a, 4b kommen in der Zeit von 7.45 Uhr – 8.00 Uhr und bleiben bis 11.30 Uhr in der Schule.

Die Klassen 3a, 3b, 3c kommen in der Zeit von 8.00 Uhr – 8.15 Uhr und bleiben bis 11.45 Uhr in der Schule.

Die Klassen 2a, 2b, 2c kommen in der Zeit von 8.15 Uhr – 8.30 Uhr und bleiben bis 12.00 Uhr in der Schule.

Die Klassen 1a, 1b, 4c kommen in der Zeit von 8.30 Uhr – 8.45 Uhr und bleiben bis 12.15 Uhr in der Schule.

 

  • Die tägliche große Schulhofpause erfolgt nach Uhrzeit gestaffelt, auch erfolgt eine Trennung der Klassen durch drei verschiedene Schulhofbereiche. Auf dem Schulhof gilt es die Abstandsregel zu anderen Klassengruppen einzuhalten.
  • Weitere Informationen besonders zum letzten Schultag erhalten Sie über die Klassenleitungen.
  • Der erste Schultag nach den Sommerferien beginnt nach aktuellem Planungsstand für die Klassen 2 – 4 am 12. August 2020 und endet nach der vierten Stunde um 11.30 Uhr.

Im Namen des Kollegiums bedanke ich mich für die gute Zusammenarbeit in diesem außergewöhnlichem Schuljahr und wünsche Ihnen und Ihrer Famlie eine schöne Sommerzeit. Den Kindern des vierten Jahrgangs wünsche ich schon jetzt einen guten Start nach den Ferien an der neuen Schule und bedanke mich bei den Familien für die jahrelange gute Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

C. Ohlhage